DIE DEUTSCHE FAMILIE KNAPPENBERGER - HEUTE

 

Herzlich willkommen, deutsche Verwandten!  Auf dieser Webseite moechten wir alle Informationen der Familie KNAPPENBERGER in DEUTSCHLAND mit einbeziehen.  Sollten Sie Informationen oder Photos haben, die Sie mit uns teilen moechten, dann nehmen Sie doch bitte mit Richard Heckman - e-mail rheck1941@gmail.com - Kontakt auf.

 

Unser Ziel ist es, auf dieser Webseite alle Menschen zusammenzubringen, die - obwohl in den verschiedensten Laendern der Welt lebend - doch eines gemeinsam haben: und zwar den Familiennamen KNAPPENBERGER.

 

Waehrend des 18., 19. und 20igsten Jahrhunderts sind so manche Mitglieder der Familie Knappenberger von Deutschland in andere Laender ausgewandert. Einige sind nach Nordamerika gegangen, vielleicht andere nach Suedamerika oder Afrika und wieder andere nach anderen Teilen Europas oder Asiens. In der ersten Haelfte des 18. Jahrhunderts haben zumindest drei Knappenberger das Gebiet Widdern im Jagstkreis, Wuerttemberg, verlassen, um sich in Pennsylvanien/USA niederzulassen. Andere kamen im 19. Jahrhundert und haben sich in Ohio und anderen Orten angesiedelt. Es war nicht leicht, mit den Kusinen, Onkeln, Tanten und Grosseltern in Deutschland Kontakt aufrecht zu erhalten und Unterstuetzung fuer das taegliche Leben zu bekommen. Das Leben in der Fremde war hart: Man musste in Kriegen kaempfen, man heiratete, gebar Kinder in der neuen Heimat, beerdigte seine Eltern, wurde Grosseltern und starb schliesslich selbst. Obwohl sie nicht mehr in Deutschland lebten, so behielten sie doch den Namen Knappenberger bei und gaben ihn von Generation zu Generation weiter - zusammen mit den Lebenswerten, die sie von ihren Eltern und Grosseltern uebernommen hatten. Aber mit jeder aussterbenden Generation sind leider auch Lebensgeschichten und Informationen verlorgengegangen.

 

Heute, mit dem Gebrauch des Computers, von e-mail und des Internets haben wir die wunderbare Gelegenheit, mit Menschen in allen Teilen der Welt Kontakt aufzunehmen. Wir muessen uns vielleicht nicht mehr lange fragen, wo unsere Familie und die unserer Verwandten sind. Wir versuchen, auf diesem Wege, die Mitglieder unserer gross verbreiteten Familie zusammenzubringen, Kontakte mit unseren Verwandten in anderen Laendern herzustellen. Lasst uns gemeinsam die Stuecke eines grossen Puzzles zusammenstecken. Dieses Puzzle hat verschiedene Namen: Familienbaum, Stammbaum, Datas. Es ist unbedeutend, wie wir das Puzzle nennen - es meint alles das gleiche: Verwandte treffen Verwandte, Kusinen treffen Kusinen.

 

Wir moechten gerne mehr ueber die Knappenbergers in Deutschland erfahren, aber auch ueber die, die in anderen Teilen der Welt leben.  Wir wuerden uns freuen, Informationen austauschen zu koennen. Mit dem Austausch von Informationen werden wir in der Lage sein, eine Bruecke zu bauen und so die Glieder in der Kette der Familienmitglieder zusammenzubringen.